Unterkunft Brisbane

Unterkunft Brisbane

0 49

Wie viele andere australische Großstädte bietet Brisbane ein breites Angebot an Unterkunftsmöglichkeiten. Zwar ist die Stadt keine klassische „Backpacker-Metropole“, doch die allgemeine Zunahme dieser Art von Tourismus hat auch in Brisbane zu einem Zuwachs bei den Budget-Unterkünften geführt. Daneben gibt es natürlich große Hotels der internationalen Ketten, verschiedene alteingesessene klassische Hotels und Motels und noch andere Möglichkeiten.

Die einzige Art der Unterkunft, die in Brisbane nicht unbedingt zu empfehlen ist, ist das Camping – weniger, weil die Plätze nicht gut wären, sondern vielmehr wegen der relativ großen Entfernung zur Stadt. Planen sie einen echten Stadturlaub, so ist Camping gerade in Brisbane kaum für die Unterkunft geeignet – doch die meisten Stadttouristen ziehen diese Art von Urlaub ja ohnehin kaum in Betracht.

Camper wiederum, die das besondere Flair schätzen, werden in Brisbane wahrscheinlich ebenso zufrieden sein wie sonstwo – wenn auch die Entfernung, die sie zum Stadtkern zurücklegen müssen, größer ist als anderswo.

Camping

Wie bereits erwähnt sind die Entfernungen der verschiedenen Campingplätze um Brisbane zur Stadt recht groß. Der nächstgelegene Campingplatz ist Newmarket Gardens Camping, ein sauberer, recht großer Platz, auf dem es allerdings keine Zeltplätze gibt. Caravans, On-Site Caravans und andere Camping-Alternativen werden jedoch zu üblichen australischen Preisen angeboten und sind recht empfehlenswert, ebenso wie die übrige Ausstattung des Platzes.

Der Campingplatz liegt im vier Kilometer nördlich gelegenen Ashgrove und hat recht gute Verbindungen ins Zentrum.

Viel weiter entfernt, dafür jedoch vom Platz und Service her eindeutig überlegen, ist der Gateway Village Campingplatz. Der Platz bietet eine gute Ausstattung, freundlichen Service und genügend Platz, um eigentlich jeden Wunsch erfüllen zu können. Wenn man weniger Wert auf schnelle Verbindung in die Stadt legt, ist Gateway Village unter den Campingplätze um Brisbane sicher erste Wahl.

Jugendherbergen und Hostels

Die Anzahl der Jugendherbergen und Hostels in Brisbane ist für entsprechend interessierte Touristen durchaus ansprechend; im Vergleich zu etablierten „Backpacker-Metropolen“ stellt sich allerdings das Problem, dass eine zentrumsnahe Unterkunft dieser Preisklasse nur schwer zu bekommen ist, da das Zentrum Brisbanes zwischen all den klassischen Hotels für die Budget-Unterkünfte kaum Platz bot.

So verteilen sich die Backpacker-Hostels auf die verschiedenen Stadtteile Brisbanes, wobei besonders New Farm, Petrie Terrace und Fortitude Valley Zentren der Budget-Unterkünfte sind.

Auch wenn zentrale Lage bei den Hostels nicht unbedingt verbreitet ist, kann man diese Art der Unterkunft in Brisbane durchaus empfehlen, da Preis und Service stimmen und man – so man geringfügige Fahrtzeiten in Kauf nehmen will – auf günstige Art und Weise zu einem Schlafplatz kommt.

Eine der wenigen Jugendherbergen im Zentrum der Stadt ist Brisbane City YHA, eine moderne, gut ausgestattete Herberge, die aber aufgrund ihrer guten Ausstattung und der zentralen Lage leicht überdurchschnittliche Preise
verlangt.

In der Nähe der Innenstadt liegt auch Banana Benders Backpackers, ein gepflegtes Haus, von dem aus man nach einem kurzen Fußweg das Zentrum erreicht.

Hotels und Motels

Das Angebot an Motels und Hotels in Brisbane ist ziemlich groß. Man findet eigentlich Häuser so ziemlich jeder Preis- und Qualitätsklasse, und es sollte für gewöhnlich kein Problem sein, dass für den persönlichen Bedarf passende Hotel zu finden. Besonders groß ist die Auswahl im nördlich des Stadtzentrum gelegenen Stadtteil Spring Hill. Dort findet man auch eine große Anzahl von schönen Altbauten, die einen Spaziergang zu einem echten Erlebnis machen.

Viele Hotels bieten einen Transfer-Service vom Flughafen aus an, der natürlich empfehlenswert ist.

Natürlich findet man in Brisbane ebenso Häuser der großen Hotelketten wie alteingesessene oder innovative, kleine Einzelhotels – die Auswahl ist groß und nicht immer unbedingt einfach.

Als das „erste Haus“ der Stadt gilt im Allgemeinen das Sheraton Brisbane, ein zentral gelegenes Luxushotel, welches für den gehobenen Geschmack beinahe alle erdenklichen Annehmlichkeiten zu bieten hat.

Hotels gehobener Klasse gibt es mehrere, von denen viele auch eine Empfehlung wert sind. Hervorzuheben ist unter diesen guten Häusern zum Beispiel noch das Novotel Brisbane, ein First-Class-Hotel mit internationalem Flair, welches sich bei Touristen großer Beliebtheit erfreut, da gute
Restaurants, Nachtclubs und Bars angeschlossen sind.

Klein und gemütlich, aber dabei dennoch auf gehobenem Niveau präsentiert sich das Parkroyal, welches mit Blick auf den Botanischen Garten aufwarten kann. Auch das Parkroyal erfüllt gehobene Ansprüche.

Wer auf der Suche nach einer etwas günstigeren Unterkunft ist, ohne auf den Komfort und den Service eines Hotels verzichten zu wollen, wird in Brisbane ebenfalls fündig – im Country Comfort Lennons zum Beispiel findet man zwar recht kleine Zimmer vor, dafür ist der Service jedoch gut und die Lage exzellent direkt in einer der beliebtesten Fußgängerzonen der Stadt.

Zentral liegt auch das Albert Park Hotel, auch wenn es natürlich nicht ganz mit dem Country Comfort Lennon mithalten kann – immerhin zehn Minuten Fußweg sind es von diesem am Albert Park gelegenen Haus zum Zentrum der Stadt.

Günstiger unterkommen kann man in Brisbane in Häusern wie Annie´s Shandon Inn, einem Bed&Breakfast-Haus im alten Stil. Das im 19. Jahrhundert erbaute Gebäude gibt sich auch heute noch sehr ansprechend, und die zentrumsnahe Lage tut ihr Übriges, auch dem Besucher mit kleinem Geldbeutel einen schönen Besuch in Brisbane zu ermöglichen.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort