Flinders Ranges National Park

Kurzportrait Der Flinders Ranges National Park, im Outback Südaustraliens gelegen, zeichnet sich durch eindrucksvolle geologische Formationen mit Bergketten und Schluchten aus. Im Gebiet des heutigen Parks lebten einst die Ureinwohner. Felszeichnungen zeugen von der einstigen Besiedlung. An vielen Orten in den Flinders stößt man auf Ruinen und Überreste ehemaliger Schaffarmen. Große Vielfalt an Pflanzen und … Weiterlesen Flinders Ranges National Park

Coorong National Park

Kurzportrait Der Nationalpark umschließt die riesige Salzlagune „The Coorong“, die durch Sanddünen eingeschlossen ist. Der Park erstreckt sich auf 145 km Länge entlang der Küste und ist mit über 200 Vogelarten einer der wichtigsten Vogelreservate Australiens. Anreise Der Park ist 140 km von Adelaide entfernt und kann über den Princes Hwy angefahren werden. Die Dünen … Weiterlesen Coorong National Park

Wilsons Promontory National Park

Kurzportrait Dieser beliebte Nationalpark ist auch gleichzeitig die südlichste Spitze des australischen Festlands. Hauptmerkmale des Parks sind seine weiten Buchten, lange Strände, massive Granitfelsen und hohe Bergketten. Der „Prom“, wie ihn die Australier nennen, zeichnet sich auch durch seine Artenvielfalt in der Tierwelt aus. Anreise Auf dem „South Gippsland Hwy“ von Melbourne kommend bis zum … Weiterlesen Wilsons Promontory National Park

Port Campbell National Park

Kurzportrait Der Port Campbell Nationalpark schließt den wohl bekanntesten Teil der „Great Ocean Road“ ein. Diese verläuft entlang einem zerklüfteten Küstenstreifen mit steil abfallenden Felswänden. Die Küstenstraße wurde nach dem ersten Weltkrieg im Rahmen eines Arbeitsbeschaffungsprogramms von Veteranen gebaut. Die Bauzeit im schwer zugänglichen Terrain betrug 14 Jahre! Die Hauptattraktionen des an der Küste verlaufenden … Weiterlesen Port Campbell National Park

Great Otway National Park

Kurzportrait Bergiges Hinterland mit kühl-gemäßigten Regenwäldern, langen Stränden und steilen Klippen bestimmen das Bild des Parks. Das 1848 erbaute „Cape Otway Lighthouse“ liegt an der Spitze des Capes und kann besichtigt werden. Der Park ist ein Rückzugsgebiet für Koalas und andere Tierarten. Anreise Der Great Otway National Park wird über die Great Ocean Road angefahren. … Weiterlesen Great Otway National Park

Grampians National Park

Kurzportrait Die Grampians sind eine Bergkette, die wie eine Rampe von Westen her flach ansteigen und im Osten steil abfallen. Höchster Berg ist der Mt. William mit 1.168 m Höhe. Im Park gibt es wichtige Fundstätten von Felsmalereien der Ureinwohner. Auch die Flora und Fauna der Grampians zeichnet sich durch eine hohe Vielfalt aus. Markenzeichen … Weiterlesen Grampians National Park

Mungo National Park

Kurzportrait Das Gebiet „Willandra Lakes World“, im Outback von NSW, wurde 1981 von der UNESCO zum „Erbe der Menschheit“ erklärt. Inmitten dieses Gebietes liegt der Mungo National Park. Das Willandra Lakes Areal ist eine ausgetrocknete Seenkette, in der auch der Lake Mungo liegt. 1969 wurden in diesem Gebiet Spuren erster menschlicher Besiedlung entdeckt. Diese wurden … Weiterlesen Mungo National Park

Mimosa Rocks National Park

Kurzportrait Die Mimosa Rocks, nach denen der Park benannt ist, sind massive Gesteinsblöcke aus verwittertem Vulkangestein. Diese befinden sich an der Küstenseite des Parks. 1863 zerschellte hier das Schiff „Mimosa“ an den Felsen. Der Park umfasst 20 km Küstenlänge mit Stränden, Höhlen, Klippen und Lagunen. Der Park war einst der Lebensraum der Ureinwohner. Man geht … Weiterlesen Mimosa Rocks National Park

Blue Mountains National Park

Kurzportrait Wasserfälle, Sandsteinklippen, tiefe Schluchten und einzigartige Felsformationen wie die bekannten „Three Sisters“ sind das Hauptmerkmal der Blue Mountains. Durch diese eindrucksvolle Landschaft führen Panoramastraßen vorbei an unzähligen Aussichtspunkten. Zu den bekannten Anlaufpunkten zählen z.B. die Wentworth Falls, Three Sisters, die Giant Stairway und die Horsshoe Falls. Anreise Die rund 100 km von Sydney entfernt gelegenen … Weiterlesen Blue Mountains National Park

Ben Boyd National Park

Kurzportrait Der Ben Boyd National Park ist in eine Nord- und eine Südsektion aufgeteilt. Benannt nach dem Unternehmer Benjamin Boyd, der eine bedeutende Rolle in der Entwicklung dieses Gebietes spielte. Der Park wird charakterisiert durch lange Sandstrände, felsige Buchten, geschützte Fjorde, über 50 Plätze, an denen die Ureinwohner lebten und zwei historischen Leuchttürmen. Dazu zählen … Weiterlesen Ben Boyd National Park