Brisbane – Australien

0
144

Die Hauptstadt Queenslands gehört zu den fünf wirklich großen Metropolen in Australien. Unter diesen nimmt die Stadt immerhin den Platz als drittgrößte Stadt Australiens ein, sicher ein Grund, weshalb Brisbane sich als Reiseziel auf einer Australienreise großer Beliebtheit erfreut.

Doch der Tourismus in Brisbane ist zwar belebt, und man kann die Stadt getrost als gastfreundlich bezeichnen – dennoch ist der Ruf Brisbanes in Australien eher der einer Handels- und Finanzmetropole, die ihren Rang weit über die Grenzen Queenslands hinaus vertreten kann.

Verschiedene Industriezweige, unter anderem die Schwer- und Nahrungsmittelindustrie, leisten ebenfalls einen Beitrag zum relativen Wohlstand der Stadt. Wichtig ist in Brisbane jedoch auch vor allem der Hafen – er gehört noch heute zu den umschlagsstärksten und auch größten des Kontinents.

Brisbanes Einwohnerzahl schwankt in den offiziellen Statistiken zwischen 1,14 Millionen und 1,3 Millionen, abhängig davon, welche Vororte hinzu gezählt werden. Die Einwohner von Brisbane nennen sich Brisbanites, und sie schätzen die Stadt vor allem wegen des angenehmen, fast immer sonnigen Klimas, welches dennoch keine feuchtschwüle oder tropische Hitze kennt. In Brisbane vergeht kaum ein Tag, an dem nicht die Sonne scheint, und eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten in der Nähe der Stadt machen das Leben in Brisbane angenehm.

Auch wenn der Hafen als einer der größten Australiens gilt, und auch wenn die Einwohner Brisbanes gerne an den Strand fahren, um sich zu erholen, grenzt die Stadt selbst nicht direkt an die Küste. Die Stadtgrenzen Brisbanes liegen rund 20 Kilometer von der Küste entfernt.

Doch auch wenn die Stadt in Australien bereits seit vielen Jahren eine bekannte Stadt ist, kam der Weltruhm erst mit der Weltausstellung, die 1998 in Brisbane stattfand. Die World Expo war ein voller Erfolg, die Besucherzahlen waren hoch, und die gleichzeitig abgehaltene 200-Jahr-Feier Australiens tat ihr übriges, um die Veranstaltung zu einem festlichen Höhepunkt in der Geschichte der Stadt zu machen.

Doch so erfolgreich die Expo auch gewesen sein mag, mittlerweile wurde die Anlagen, welche für die Ausstellung am Südufer des Brisbane River errichtet worden waren, wieder abgebaut, und man verbindet in der ganzen Welt den Begriff Expo nicht mehr unbedingt mit Brisbane, wie es damals der Fall war.

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here