New South Wales – Warnhinweise

New South Wales – Warnhinweise

Für Reisende, die noch keine Australien-Erfahrung haben, ist das Aussprechen einiger Warnungen in Bezug auf die Tierwelt unerlässlich. Zwar gehört New South Wales auch in dieser Beziehung zu den „touristenfreundlichsten“  Staaten, da nur recht wenige der sonst verbreiteten, unangenehmen Tierarten vorkommen, doch muss man sich als Reisender aus Europa trotzdem der Gefahren bewusst sein, die man vorfinden kann.

So wird die Küste des Staates öfter von Haien heimgesucht, eine Unannehmlichkeit, die allerdings für fast ganz Australien gilt. An Land gibt es nur wenige gefährliche Tiere.

Abgesehen von einigen Giftschlangen, die man in ganz Australien findet, ist eigentlich nur vor der Tunnelnetzspinne zu warnen (australisch: tunnel web spider), einer sehr giftigen Spinnenart.

Diese unscheinbare Spinnenart kommt vor allem in der Gegend von Sydney und im Dreieck zwischen Nowra, Lithgow und Newcastle vor, ist aber unter Umständen auch in anderen Gebieten zu finden.

Man erkennt das Tier an seinem trichterförmigen Netz. Stoßen sie auf ein solches Netz, ist Vorsicht geboten, denn mit einem Biss injiziert die Spinne ein gefährliches, lähmendes Nervengift, welches auch bei Menschen zum Tode führen kann, wenn nicht schnell Hilfe zur Stelle ist.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

0 104

0 97

0 94

0 91

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort