Aga Kröte/Cane Toad (Bufo marinus)

0
118

Dieser „unechte“ massige Australier (Gewicht 0,5 – 1 kg) wurde 1935 aus Südamerika eingeführt. Ihre eigentliche Mission, die Zuckerrohrkäfer in den Feldern Queenslands zu vertilgen, hat die Kröte verfehlt. Stattdessen macht sie sich über einheimische Frösche, Echsen und Kleinsäuger wie Mäuse her und vermehrt sich nebenbei noch prächtig (Das Weibchen legt bis zu 35.000 Eier pro Saison). Feinde hat die Kröte, dank ihrer Giftdrüsen in der Haut, keine.

Trotz ihrer Unbeliebtheit bei den Australiern ist sie dennoch für das wettbegeisterte Volk zu einem alljährlichen Spektakel in den Pubs und auf Volksfesten geworden. Das Krötenrennen (Cane Toad Race); dabei werden verschieden markierte Kröten in der Mitte eines gezeichneten Kreises unter einem Eimer versteckt. Nach Hochheben des Eimers bewegen sich die Kröten unter Anfeuerungsrufen davon. Die Kröte, die als erste den Kreis verlässt, macht ihren Wettpaten zum Gewinner.

Bild von gailhampshire

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here