Reisen mit dem Auto – aber mit welchem?

0
132

Da Touristen in Australien üblicherweise nicht über ein eigenes Auto verfügen werden (die wenigen Ausnahmefälle, in denen man zum Beispiel auf das Fahrzeug von australischen Freunden zurückgreifen kann, einmal   ausgenommen), muss man sich Gedanken machen, wie man überhaupt an ein Auto kommt, mit dem man durch den Kontinent reisen kann.

In Sydney, einem primären Ziel auf dem Kontinent, gibt es große Automärkte, auf denen man relativ problemlos ein Auto erstehen oder verkaufen kann. Dabei sind natürlich die üblichen Risiken eines Gebrauchtwagenkaufs ebenso zu beachten wie die eventuellen Umstände eine Meldung des Fahrzeugs auf Zeit; dennoch kann für Reisende, die einen längeren Aufenthalt auf dem Kontinent planen, der Kauf eines Autos durchaus die richtige Wahl sein. Wenn man einen Gebrauchtwagen zum Beispiel für einige Monate nutzt, kommt man auf diesem Weg natürlich günstiger weg, als wenn man für diese Zeit ein Fahrzeug mietet, weshalb sich der „Kurzhandel“ mit Fahrzeugen durchaus einiger Beliebtheit erfreut.

Allerdings ist diese Möglichkeit normalerweise nur Reisenden zu empfehlen, die natürlich erstens recht lange bleiben, und die vor allem auch die Möglichkeit haben, ein Fahrzeug einigermaßen objektiv einzuschätzen. Zum Einen will man natürlich keinen Ärger mit dem Kauf eines Gebrauchtwagens haben, der sich eventuell in schlechtem Zustand befindet; außerdem kann es schwierig sein, das Fahrzeug gegen Ende der Reise zu so guten Konditionen zu verkaufen, dass sich diese Art der Autobeschaffung überhaupt gelohnt hat. Man muss auf jeden Fall vermeiden, den Wagen unter zu großem Zeitdruck zu verkaufen, da Händler natürlich oft über diesen Umstand den Preis drücken wollen; wenn man nicht die Zeit hat, Ausweichangebote einzuholen, kann man so in unangenehme Schwierigkeiten kommen.

Die klassische Möglichkeit, für einen begrenzten Zeitraum über ein Fahrzeug verfügen zu können, ist natürlich der Mietwagen. Hier findet man sowohl in den größeren wie auch den kleineren Städten des Kontinents oft eine breite Palette von Anbietern, darunter sowohl internationale Gesellschaften wie auch kleinere, lokale Anbieter.

Je nachdem, ob man den Wagen am gleichen Ort abgeben will, kann es ratsam sein, den Anbieter gut auszuwählen.

Touristen, die nach einer längeren Fahrt ihr Fahrzeug in einer anderen Stadt abliefern wollen, sind natürlich darauf angewiesen, dass ihr Vermieter dies auch zulässt; für diesen Zweck können die (manchmal etwas teureren) internationalen Anbieter die richtige Wahl sein.

Wenn man allerdings vor hat, seine Tour am gleichen Ort zu beenden wie dem, wo man sie angefangen hat, kann ein lokaler Anbieter eine gute Wahl sein, wenn er gute Preise anbietet und seriös genug erscheint.

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here