Caloundra

Caloundra

Mit rund 40.000 Einwohnern ist Caloundra einer der größeren Badeorte der Sunshine Coast. Ansonsten ist das kleine Städtchen recht typisch für diese Region. Der dezente Baustil vermittelt Ruhe, und beinahe überall findet man schöne Grünflecken, in denen man sich erholen kann. Dies liegt wahrscheinlich nicht zuletzt an den vielen in Privatbesitz befindlichen Ferienhäusern, die den größeren Teil des Jahres unbewohnt sind. Daher sind oft ganze Straßenzüge von einer stoischen Ruhe erfüllt, die den Eindruck, man befinde sich in einem Badeort an einem beliebten Küstenabschnitt, gar nicht so recht aufkommen lassen will.

Die Ferienhäuser gehören größtenteils Einwohnern von Sydney und Melbourne, bei denen die Überwinterung in Caloundra sehr beliebt ist und die sich daher – wenn sie es sich leisten können – gerne ein Haus an der beliebten Küste  kaufen.

Südlich von Caloundra liegt Golden Beach, einer der größten und beliebtesten Strände der Gegend. Er liegt direkt an der Pumicestone Passage, einem Tummelplatz von Seglern und Anglern, von denen in der Urlaubszeit ebenfalls eine große Anzahl in Caloundra zu finden ist.

Die Pumicestone Passage ist der Kanal zwischen dem australischen Festland und der nahegelegenen Insel Bribie Island, in dem die Bedingungen für viele Arten von Wassersport ausgezeichnet sind.

In der Nähe von Caloundra findet man eine Menge schöner und beliebter Strände, die natürlich in der Haupturlaubszeit schon einmal recht voll sind, die sich jedoch insgesamt durch eine für einen solchen Ferienort seltene Ruhe auszeichnen.

Südlich der Stadt liegen Kings Beach, Shelly Beach und Moffat Beach, im Norden – zwischen Caloundra und Marychydore – findet man Wurtulla, Bokarina und Warana Beach.

Die südlichen Strände sind – weil etwas naheliegender – beliebter, weshalb man zu den Hauptzeiten des Tourismus eventuell auf die nördlichen ausweichen sollte.

In Caloundra findet man zahlreiche Motels und Hotels, die sich durch eine angenehme Gastfreundlichkeit und relativ moderate Preise auszeichnen.

Auch Ferienwohnungen findet man in der Stadt, die man für einen Aufenthalt zu einigermaßen günstigen Preisen mieten kann.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort