South Melbourne

0
64

Der Südteil der Stadt liegt vom Zentrum aus gesehen jenseits des Yarra River und war damit für eine lange Zeit in der Geschichte Sydneys räumlich von anderen Stadtteilen getrennt. South Melbourne wurde erst relativ spät gegründet, breitete sich dann aber rasch aus und besteht heute aus einer dichten Sammlung von Häusern, Unterkünften und Restaurants. Verschiedene lohnenswerte Night-Spots beleben den Stadtteil bei Nacht, während die Parkanlagen von South Melbourne ein wenig natürliches Leben bringen.

Als Melbourne 1994 den Wettstreit mit Adelaide um die zukünftige Austragung der Formel 1 gewann, waren die Pläne, Teile des Gebiets um den Albert Park Lake zu diesem Zweck umzufunktionieren, wenig populär. Das Fällen der Bäume und das Planieren der Landschaft konnte nur unter großen Protesten vorangetrieben werden, eine Tatsache, die wenigstens jedes Jahr im März völlig vergessen scheint – zu dieser Zeit ist nämlich Melbourne (und das bedeutet in diesem Fall besonders South Melbourne) im Formel-1-Fieber.

Neben dem Motorsport ist der See besonders als Trainingsort für verschiedene Arten von Wassersport wichtig. In der Nähe liegt auch das Aquatic Centre, in dem es mehrere Schwimmbecken gibt sowie Möglichkeiten zum Squash, Badminton, Basketball und Tischtennis.

Eine andere Attraktion ist der South Melbourne Market, der in einer großen Halle stattfindet und auf dem Lebensmittel, Textilien und Souvenirs verkauft werden.

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here